Willkommen in Deutschlands
Südwesten

Medizin und Wellness

Dr. med. dent. Ralph R. Kaufmann, Zahnarzt in Rottenburg - Dr. med. dent. Eva Hammen-Schöppe, Kinderzahnärztin in Rottenburg
Dr. med. dent. Ralph R. Kaufmann, Zahnarzt in Rottenburg - Dr. med. dent. Eva Hammen-Schöppe, Kinderzahnärztin in Rottenburg

Zahnarzt Rottenburg

Prophylaxe und Kinderzahnheilkunde
Das "traditionelle" Konzept der Zahnbehandlung ist überholt und nicht mehr zeitgemäß.
Viele wissenschaftliche Untersuchungen der letzten 20 Jahre zeigen das deutlich.
Der Schwerpunkt dieser Behandlungsform lag in der »reparativen Zahnheilkunde«: der Zahnarzt wurde immer dann tätig, wenn ein Schaden eingetreten war. Erkrankungen vorzubeugen und neue, weitere Schäden zu vermeiden, war darin nicht enthalten.
Ganz anders das Konzept einer prophylaxeorientierten Zahnheilkunde, die zum Ziel hat, orale Gesundheit herzustellen und dauerhaft zu erhalten.
In Studien konnte gezeigt werden, dass durch optimale Mundhygiene, regelmäßige Kontrollen und regelmäßige professionelle Zahnreinigungen die Kariesaktivität sowie der Verlust von parodontalem Stützgewebe erheblich reduziert wird.
In der Rottenburger Praxis Dr. med. dent. Ralph R. Kaufmann haben die Ärzte ein auf Vorbeugung ausgerichtetes Konzept aufgebaut. Sie wollen damit bewirken, dass Patienten nicht immer wieder mit neuen Zahnschäden kommen müssen. Eine Methode, die auch den Patienten und Kassen entgegenkommt.
Ein weiterer Schwerpunkt der Praxis ist die Kinder-Zahnheilkunde.
Eines der Hauptarbeitsgebiete von Frau Dr. med. dent. Eva Hammen-Schöppe ist in der Praxis Dr. Kaufmann die Kinder- und Jugendlichen-Zahnheilkunde.
Die Kinderzahnärztin legt großen Wert darauf, dass Kinder eine angstfreie Prägung im Hinblick auf Zahnarztbesuche erfahren.
Die Kinder werden in ihren Bedürfnissen ernst genommen und mit viel Geduld an die Behandlung herangeführt.
Das spielerische Erlernen der Zahn- und Mundhygiene unterstützt die Eltern im Alltag.
Wichtige Gesprächsbestandteile sind auch Aufklärung über Kariesentstehung und -vermeidung sowie Ernährungsempfehlungen.

 

 

Naturheilpraxis Aquilegia; Illustration Brigitte Abt-Harrer

Cornelia Blume
Heilpraktikerin, Gesangslehrerin

An Michaeli, 29. September 2013, hat Cornelia Blume ihre Tübinger Naturheilpraxis Aquilegia eröffnet.

Ihre Werkzeuge sind das Gespräch, das Zuhören und Einfühlen, die Arbeit mit Atem und Tönen, mit der Kraft der Pflanzen (Phytotherapie) und mit ihren Händen (Reiki). Diese Werkzeuge dienen dazu, Sie in Kontakt mit Ihrem Körper, Ihrer Körperlichkeit zu bringen, Sie erfahren zu lassen, wie Sie die Botschaften, die Ihr Körper Ihnen mithilfe der Symptome schickt, »hören« zur Kenntnis nehmen und in Ihr Leben integrieren können, zu Ihrem und Ihres Körpers Nutzen.

 

 

Marlis Schauer, Ergotherapie, Feldenkrais
Marlis Schauer, Ergotherapie, Feldenkrais

Mit allen Sinnen

Was hat das Spielen mit dem Lernen zu tun?
Mit allen Sinnen bei einer Sache sein heißt: mit dem Hören, Sehen, Tasten, Riechen, Schmecken, Sprechen und der Bewegung konzentriert etwas tun. Ohne Zeitplan abtauchen, neugierig, interessiert und aktiv in einer Betätigung sein, zufrieden mit neuen Erfahrungen wieder auftauchen. Erfahrungen sammeln und verknüpfen. Auf diesem Hintergrund beschäftigt sich Marlis Schauer, Ergotherapeutin und Feldenkraislehrerin, mit den Bausteinen der sensorischen und motorischen Entwicklung, die ein sinnvolles Fundament für das Lesen, Schreiben und Rechnen bilden. Welche Herausforderungen sind in alten und neuen Kinderspielen enthalten? Wie lernt ein Kind, räumliche und zeitliche Größen, Kraft, Tempo, Reihenfolgen, Zusammenhänge, Ruhephasen und Aktivität zu unterscheiden?
Zu diesen Themen bietet Marlis Schauer Kurzvorträge, Spielvorschläge und Gesprächsrunden für Elternabende an Kindergärten und Grundschulen an. Anfragen richten Sie bitte an Marlis Schauer, Stuttgart, Telefon 0711 638421

Linkshändig oder Rechtshändig?
Ab wann ist es erkennbar, ob ein Kind rechts- oder linkshändig ist?
Welche Unterstützung braucht ein linkshändiges Kind in der Grundschule? Gibt es unterschiedliche Lernstrategien bei Linkshändern und Rechtshändern? Wie sinnvoll ist eine Rückschulung von erwachsenen umerzogenen Linkshändern? Auf Anfrage bietet Marlis Schauer Kurzvorträge und Gesprächsrunden an.

Bewegung und Entspannung lässt sich auch verschenken!
Geschenkgutscheine für eine Feldenkraisstunde oder für einen Feldenkraiskurs können Sie bei Marlis Schauer, Stuttgart, bestellen.
Auch eine Klangstunde mit Klangschalen kann als Gutschein verschenkt werden. Für Fragen und Informationen: www.marlis-schauer.de, Telefon 0711 638421

 

 

Uta Steeb, Psychotherapeutische Heilpraktikerin, Praxis für Entspannung

Abstand vom Alltag

Gelassener und glücklicher im Alltag
Nachhaltig neue Kraft schöpfen!
Entspannen. Auftanken. Regenerieren.

Die Entspannungstechniken von Uta Steeb helfen, im Alltag mehr Gelassenheit zu erleben und Stress in den Griff zu bekommen.
Durch die Anwendung dieser einfach zu erlernenden Übungen können Sie meist innerhalb kurzer Zeit körperliche und seelische Entlastung finden und gesundheitliche Folgen durch Stress lanfristig vermeiden.
Die Übungen lindern u.a. Nervosität, Konzentrationsstörungen, Schlaflosigkeit ... (Hinweis: dies ist kein Autogenes Training und keine Progressive Muskelentspannung). Veranstaltungsorte auf Anfrage.

Informationen und Anmeldung:

Uta Steeb, Psychotherapeutische Heilpraktikerin,
Praxis für Konfliktlösungen

Analyse, Beratung, Coaching, Training

  • Psychotherapeutin (HP)
  • Trainerin und Coach
  • Mediatorin in Schule und Jugend nach PIKA®
  • Anti-Gewalt-Trainerin nach PIKA®
  • Anti-Aggressionstrainerin AAT®
Telefon 0711 4208907, Mobil 0176 28717417
Praxis: Veitstraße 57, 70378 Stuttgart-Mühlhausen
www.uta-steeb.de

 

 

Klaus Möller ATEMSPIEL

Atemspiel

In seinen Seminaren wendet sich der Regisseur und Schauspieler Klaus Möller an Menschen, die sich weiterentwickeln wollen, die an ihrer Empfindungsfähigkeit arbeiten und zum inneren Gleichgewicht finden wollen.
Sinnfindung und Selbstverantwortung sind die Inhalte seiner Trainings-Arbeit.
Das "ATEMSPIEL" ist ein Angebot für Menschen, die anfangen wollen, sich zu spüren.
Es geht darum, die Empfindungsfähigkeit wiederzugewinnen, den eigenen Schatten zu begegnen und sie anzunehmen, die Verbindung zum Ureigenen, zur Quelle freizulegen und das Wachsen und Entwickeln aus diesem Ursprünglichen zu erleben und damit in Erscheinung zu treten.
Klaus Möllers Kurse werden in kirchlichen Einrichtungen, Volkshochschulen sowie in verschiedenen Seminarhäusern angeboten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

 

 

Weitere Therapie-Angebote im Südwesten